Vereinsreise 18.09.2021

Am 18.09.2021 trafen sich alle, die nicht verschlafen hatten, um 7.00Uhr im Ägelsee. Gemeinsam liefen wir zum Bahnhof Wil und fuhren dann mit dem Zug bis nach Schönengrund. Von hier aus begannen wir unsere Wanderung bis in den Hochhamm. Im Hochhamm angekommen, gab es zur Stärkung ein kaltes «Plättli» mit Käse, Schlorzifladen und getrockneten Früchten. Nach dem kleinen Zwischenstopp ging die Wanderung weiter bis zum Hofstöbli in Urnäsch. Im Hofstöbli gab es einen köstlichen Zmittag und wir konnten uns ausgiebig ausruhen, bevor das Nachmittagsprogramm begann. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe ging in den Stall und versuchte aus Heu und Draht ein Herz zu formen. Was den einen besser, den anderen weniger gut gelang. Die zweite Gruppe übte sich draussen auf dem Hofplatz im Zäuerlen und Schellen Schütteln, Wobei es einiges zu lachen und staunen gab. Als das Nachmittagsprogramm zu Ende war, machten wir uns zu Fuss auf den Weg nach Urnäsch. Bis uns der Zug wieder nach Wil zurückfuhr, hatten wir noch Zeit etwas zu trinken oder eine Glace zu essen. Gut in Wil angekommen, gingen die unermüdlichen noch etwas trinken, die anderen traten den direkten Heimweg an. Ein Grosses Danke an Bea Holenstein, die diesen schönen und lehrreichen Tag organisiert hat! Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Vereinsreise.

 

Die Bilder von der Vereinsreise findest du hier.